Leopold Zillinger SYSTEMISCHE AUFSTELLUNGSARBEIT

DIE AUSBILDUNGS-PHILOSOPHIE:

Die Aufstellungsarbeit bietet effektive Möglichkeiten systemische Verstrickungen in allen Lebensbereichen Punkt genau zu erkennen und dazu attraktive Lösungsbilder zu entwerfen.
Daher vermittelt diese Ausbildung unterschiedliche Methoden mit individuellen Zugängen.

In 30 Jahren Ausübung habe ich meine Erfahrungen wie Puzzleteile zusammengetragen und daraus ein systemisches Weltbild erstellt, das auf der Basis epigenetischer Erkenntnisse und der modernen Gehirnforschung Wissen vermittelt, welches die Aufstellungsarbeit wesentlich unterstützt. Je mehr Hintergrundwissen zur Verfügung steht, desto umfangreicher erfolgt die Hilfestellung für den Aufsteller.

Deshalb liegt der Schwerpunkt dieser SYSTEMISCHEN AUSBILDUNG auch in der Persönlichkeitsentwicklung.

Woher wir kommen, welchen Prägungen wir folgen und wohin die Lebensreise geht.

Zusätzlich zu den bewehrten Aufstellungsformen habe ich das SYSTEMISCHE VERSÖHNUNGSPRINZIP entwickelt. Das VERSÖHNUNGSPRINZIP ist ein Aufstellungszyklus, der alle Lebensstationen systemisch beleuchtet, die mit ihren Prägungen unsere Persönlichkeit geformt haben. Vom Zeugungsakt, über die Schwangerschaft und Kindheit, bis in das aktuelle Lebensalter.
Das bringt die authentische Person zum Vorschein mit allen dazugehörigen Potentialen und eröffnet Zugänge zu vielen neuen Möglichkeiten, die das Leben erweitern, ergänzen, fördern und begeistern.

Eine weitere Besonderheit dieser Ausbildung ist die Ergänzung der Aufstellungen durch „HAUSAUFGABEN“. Der Klient erhält zu seinem Lösungsbild Übungen, die ihn dabei unterstützen, seine Erkenntnisse und Einsichten effektiver in seinen Alltag zu integrieren.
Diese Übungen stammen vorwiegend aus dem mentalen Bereich.

Die gesamte Ausbildung ist also in vielerlei Hinsicht umfangreich.

Da wir uns Schritt für Schritt intensiv in jeden Bereich einarbeiten, sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Daher ist diese Ausbildung auch eine ereignisreiche SELBSTERFAHRUNG. Denn nur so ist alles, was jeder Teilnehmer später weitergeben wird, GELEBTES WISSEN.

Zusatz: Die gesamte Ausbildung wird als ERFAHRUNGSBERICHT von der Gruppe gemeinsam protokoliert. Danach besteht die Möglichkeit, diesen Erfahrungsbericht als E-BOOK zu veröffentlichen.

Da ich mich am Ende der Ausbildung bereits im Ruhestand befinden werde, findet diese Ausbildung nur ein einziges Mal statt. Deswegen verstehe ich sie als Höhepunkt meines beruflichen Schaffens und daher wird die Gruppe der Teilnehmer für mich auch eine sehr besondere sein.

Ich freu mich sehr auf diese Herausforderung!
LEO

ORGANISATORISCHR TEIL:

ZEITRAHMEN:

18 Monate Ausbildung / plus Abschlussprüfung

AUFTEILUNG:

1 Seminar pro Monat / 2 ½ Tage
Freitag 16:00 bis 20:00 Uhr
Samstag / Sonntag 9:00 bis 17:00 Uhr
Die Freitage dienen vorwiegend zu Übungszwecken.

BEGINN / SEMINAR 1: 01 bis 03 Oktober

PREIS: 290 € pro Seminar – inklusive Unterlagen. /. Monatlich bezahlbar.
GESAMTPREIS: 5.220 €

ORT: Steiermark / 8510 Stainz / Technologiepark 2 / blaues Haus / 1 Stock

ANMELDUNG: leopold@schutzengelgmuh.com

AUSBILDUNG – DIE INHALTE

© LEOpold Zillinger

THEORETISCHER TEIL:
Ein systemisches Weltbild, auf der Basis epigenetischer Erkenntnisse und der modernen Gehirnforschung.

PRAKTISCHER TEIL:

WIR LERNEN UNTERSCHIEDLICHE AUFSTELLUNGSMETHODEN:
Mit Darstellern, mit Bodenanker und weiteren Möglichkeiten.

DIE GEISTIGE FAMILIENAUFSTELLUNG
Nach dem Prinzip des Urvertrauens.

DIE SELBSTBESTIMMTE AUFSTELLUNG
Das Ziel benennen, dafür entscheiden, klar fokussieren, realisieren.
Der Kraftpunkt liegt im Hier und Jetzt.

AUFSTELLUNG – ERFOLGSPRINZIP
Von der Idee bis zum Konzept, bis zur Umsetzung eines Projektes.
Erkennen von Ressourcen, was es braucht, wie es gelingt.

SPEZIELL:
AUFSTELLEN VON KRANKHEITSBILDER
Erkennen was die Seele braucht – systemische Begleitung des Heilungsprozesses

SCHWERPUNKT:
AUFSTELLEN NACH DEM VERSÖHNUNGSPRINZIP

Das Versöhnungsprinzip ist eine Aufstellungsreihe der Lebenszyklen
Das Versöhnungsprinzip ist eine Aufstellungsreihe der Lebenszyklen.

WIR LERNEN ZUSÄTZLICH…
Hilfreiche Techniken für den Bereich „Hausübungen“.

GRUPPENARBEIT:
Als Team wird die Ausbildung protokolliert, um einen gemeinsamen Erfahrungsbericht zu erstellen,
der als E-BOOK veröffentlicht werden kann.

ÜBUNGSABENDE:
Die Gruppe hält selbstständig Übungsabende ab, die es jedem Teilnehmer ermöglichen, die gewünschten Erfahrungen zu sammeln. Die notwendigen Klienten sind selbst zu organisieren. ( Bin gerne bereit die Suche nach Darstellern zu unterstützen. ) Für Teilnehmer aus den Bundesländern stehen vorzugsweise die Freitagtermine zur Verfügung.

ABSCHLUSS:

DIE AUSBILDUNG WIRD MIT EINEM DIPLOM ABGESCHLOSSEN.

DIPLOMARBEIT:
Schriftlicher Teil: Ein Aufsatz über deine Ausbildungserfahrungen und wie du sie in dein Leben integrierst.
Mündlicher Teil: Ein systemisches Weltbild. (maximal 20 Minuten)
Aktiver Teil: Nachweis von 9 Aufstellungen pro Methode.
Nachweis von 3 Durchläufen VERSÖHNUNGSPRINZIP.

Und jetzt wird gefeiert! Herzlich willkommen in der systemischen Aufstellungswelt!

DER TERMINKALENDER:

Einzelne Termine können aus organisatorischen verändert werden.

Seminar 1: 01 bis 03 Oktober
Seminar 2: 26 bis 28 November


2022:
Seminar 3: 14 bis 16 Jänner
Seminar 4: 11 bis 13 Februar
Seminar 5 18 bis 20 März
Seminar 6: 15 bis 17 April
Seminar 7: 13 bis 15 Mai
Seminar 8: 17 bis 19 Juni
Seminar 9: 08 bis 10 Juli
Seminar 10: 16 bis 18 September
Seminar 11: 14 bis 16 Oktober
Seminar 12: 11 bis 13 November


2023:
Seminar 13: 13 bis 15 Jänner
Seminar 14: 17 bis 19 Februar
Seminar 15: 17 bis 19 März
Seminar 16: 14 bis 16 April
Seminar 17: 12 bis 14 Mai
ABSCHLUSS: 16 bis 18 Juni